Mön ist total schön!

Kreidefelsen auf Mön

Kreidefelsen auf Mön

Nach meinem dreimonatigen Aufenthalt auf Helgoland ging es dann noch weiter in den Norden. Meine persönliche Nordtour, mein nordischer Sommer! Zuerst fuhr ich nach Dänemark auf die wunderschöne Insel Mön. Dort nächtigten wir in einem süßen Bed&Breakfast, in Borre. Mön ist um einiges größer als Helgoland, daher konnten wir nicht wirklich viel sehen. Aber die Hauptattraktion sind eindeutig die Kreidefelsen. Mön ist sozusagen die dänische, kleine Schwester von Rügen.

Mons Klint - die Kreidefelsen von Mön

Mons Klint – die Kreidefelsen von Mön

Møns Klint– die Kreideklippen in Dänemark sind bis zu 128m hoch und ca. 6 km lang (Rügen höchste Kreideklippe: 118m). Das Material wirkt sehr brüchig und tatsächlich ist im Winter auch ständig mit Gefahr zu rechnen. Denn dann gibt es immer wieder Erdrutsche, Steinschlag oder Abbrüche. In der warmen Jahreszeit ist die Gefahr zwar nicht völlig bei null, aber doch weniger wahrscheinlich. Dafür findet man im Winter auch mehr Fossilien…

Kreideklippe Mön (Møn)

Kreideklippe von Mön (Møn)

Über den Klippen befindet sich Wald, eine sehr schöne Landschaft, die zum Wandern und Spazieren einlädt. Selbst ohne Sonnenschein war es ein sehr einprägsames Erlebnis.

Am Abend waren wir im Brauhaus in Stege, was ich sehr empfehlen kann (NEIN, ich bekomme kein Geld dafür, das zu schreiben! Das ist meine Meinung!). Super leckeres Essen. Am nächsten Morgen ging es dann auch schon weiter nach Schweden, ich wäre gerne noch geblieben. Mön ist aber definitiv für eine längere Reise geeignet, wir werden sicher einmal wieder kommen.

Anmerkung: rechts kannst Du Dich mit Deiner Email eintragen, dann bekommst Du sofort eine Nachricht, wenn es Neues gibt! („Blog per E-Mail folgen“)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s